2013-12-18

Kira's Nachwuchs



Manche kennen sie schon:
Mein aller erstes Kuscheltier, das ich genäht hatte :) Ursprünglich sollte sie zur Geburt des Babys einer Bekannten sein. Dann kam viel dazwischen, so dass die Katze liegen geblieben ist. Und jetzt hänge ich so sehr an ihr, dass ich sie nicht mehr her geben werde ^___^
Seit Neustem hat sie auch einen Namen:
Kira

Tja und seit ein paar Tagen hat Kira Nachwuchs bekommen *applaus* Wenn ich mir den Nachwuchs so anschaue, frage ich mich zwar wer der stolze Papa sein könnte, aber was soll man machen? Die beiden Kleinen sind auch einfach nur zuuuuu süß *sich verliebt hat*


Hier sind auch schon die beiden kleinen Rabauken XD 


Noch können sie Mami auf Trab halten. Bald wird das Türkis-Grüne Kätzchen zu seinem neuen Besitzer (meiner Freundin) kommen XD Sie war so begeistert, als ich ihr ein Foto von "Sunny" gezeigt hatte. Daher soll sie auch bald stolze Katzenersatzmami werden =)


Um mal die "Größe" der Kleinen abschätzen zu können, habe ich mir das türkise Katzenbaby mal auf die Hand genommen :)



Die Idee mal so kleine Kätzchen zu nähen zu versuchen, kam mir schon länger. Da ich generell gerne in KLEIN arbeite, wollte ich mal wissen wie klein man das Schnittmuster der Katze noch nähen kann. So viel zur Idee. 
Umgesetzt wurde es allerdings erst, als mir Sango-chan zum Geburtstag einige wunderhübsche Stoffreste mitgeschickt hatte <3 Der schwarze Unterstoff des weißen Katzenbabys war eines dieser Stoffreste. Weil es kleinere Stückchen waren, kam wieder die Idee für die kleineren Katzen. So entstand dann Katzenbaby Nr. 1 komplett mit Nähmaschine. Das Gesicht habe ich dieses Mal mit Häkelgarn bestickt. 

Beim Schwanz komme ich wirklich an meine Grenzen O_o Das umdrehen, nach dem Nähen ist ein Geduldsakt. Der Rest ist eigentlich kein Problem mit Maschine. Etwas friemeliger als bei der großen Katze aber machbar.


Meine Freundin, die das türkise Katzenbaby bekommen soll, steht total auf grün ... Dieses Kätzchen habe ich komplett per Hand genäht. Wollte mal wissen ob das auch möglich ist. Ja, es ist möglich, aber noch ein Mal brauche ich das nicht ... Wenn man die Nähte genau anschaut, sind sie viel unsauberer als mit der Nähmaschine und es hat viel, viel länger gedauert bis das Kätzchen fertig war. ABER es ist machbar und ich bin zufrieden mit der Arbeit.


Kommentare:

  1. Wie toll, dass der stoff gleich verwendet wurde. in der kleinansicht hab ich ihn gar nicht erkannt, erst als ich mir die bilder in originalgröße angesehen habe fiel es mir auf.

    Die Kombi von türkis und grün ist echt super. das grün ist so frisch, da macht es richtig viel spaß sich auch die unterseite anzusehen ^^

    du hast ja mal das garn super sortiert O_O Ich bin soooo unordentlich. ich bin schon froh, dass ich mich auf eine schublade beschränke, in die ich alles rein werfe, und mich nicht auf mehrere verteile.

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube die Katzen gelingen dir immer besser! :D
    Süß!

    AntwortenLöschen